Webseiten, Programmierung und Webentwicklung

Team Antares

Webentwickler und Programmierer

Das Team Antares ist ein Zusammenschluss von engagierten Softwareentwicklern, die in ihrer Freizeit Spiele und Anwendungen für Windows entwickeln. Zusätzlich schreiben wir Webanwendungen auf Basis von PHP.

Unsere Programme stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Zu den beliebtesten Programmen gehören das Systemprogramm Winbar XP für Windows und KB4Forum für das Browserspiel Ogame .

Unsere Gruppe wurde am 1.1.2004 von Heiko Mitschke und Dominik Krienelke gegründet. Die aktive Zeit belief sich auf die Jahre von 2004 bis 2010. Spätestens seit 2010 gibt es keine aktive Entwicklung mehr unter dem Namen "Team Antares". Wir bieten aber weiterhin die veröffentlichten Programme an, da sie sich noch immer großer Beliebtheit erfreuen.

Die Webentwicklung und professionelle Erstellung von Webseiten wird mittlerweile von Heiko Mitschke unter dem Namen "Mitschke IT-Dienstleistungen" angeboten. Alle übrigen Mitglieder arbeiten in anderen Tätigkeitsfeldern oder bieten ihre Dienstleistungen nicht mehr unter eigenem Namen an.

Sollten Sie Fragen zu uns oder zu möglichen Projekten haben, können Sie gerne Kontakt » aufnehmen.

Programme

Das Team Antares bietet zwei Sorten von Softwareprodukten an: Anwendungen und Programme, sowie Spiele. Nachfolgend finden Sie die veröffentlichten Projekte von uns. Beachten Sie bitte, dass wir die Programme nicht mehr weiterentwickeln und auch keine Hilfestellung dazu bieten können. Bei Fragen schauen Sie bitte in der Rubrik Hilfe » nach. Da die Spiele nicht mehr dem aktuellen Stand entsprechen, wurden diese hier entfernt.

WinBar XP 2008 v. 5.0.1.1

Das kleine und schnelle Tool kommt mit vielen praktischen Features, die den Alltag mit dem Computer erleichtern. Dazu wartet das Programm im Systray (links neben der Uhr) auf seinen Einsatz. Es lässt sich sehr leicht über ein Menü bedienen, das man über das Icon im Systray öffnet.

Die ursprüngliche Aufgabe des Tools war es, die Startoptionen von Windows komfortabel und einfach zu nutzen. Der eigene Computer kann schnell und effizient heruntergefahren, neugestartet oder gesperrt werden. Der PC kann zusätzlich in den Standby-Modus oder Ruhezustand versetzt oder der Benutzer abgemeldet werden. Diese Optionen erreichen Sie viel schneller als auf dem herkömmlichen Wege.

WinBar XP Menü

Bei Bedarf, können Sie diese Startoptionen auch zeitversetzt mit einem leicht zu bedienenden Countdown oder nach gewünschter Uhrzeit ausführen lassen. Die noch zu verbleibende Zeit wird übersichtlich anzeigt. Kinder, denen von den Eltern beispielsweise nur noch eine Stunde Zeit am PC zugesprochen wurde, können so selbst überprüfen, wie viel Zeit ihnen noch bleibt.

WinBar XP 2008 kann vorher auf Wunsch noch Programme oder Scripte ausführen, sodass Sie Routineaktionen automatisch erledigen lassen können.

Auch im im Netzwerk ist das Herunterfahren, Neustarten und Benutzen der anderen Startoptionen möglich. Dies geschieht genauso einfach, als wäre es ihr eigener, lokaler Computer.

WinBar XP 2008 bietet eine große Auswahl an Standardprogrammen und Diensten an, die schnell über das Menü aufgerufen werden können. Außerdem gibt es einige Funktionen, über die Sie an Einstellungen Ihres Computers gelangen oder Informationen über ihn abrufen können. Mit dieser kleinen, komfortablen "Extra-Systemverwaltung" erreichen Sie alle wichtigen Einstellungen, die rund um den PC wichtig sind. Wollen Sie die Programme konfigurieren, die automatisch beim Systemstart mit geladen werden, die "Computerverwaltung" schnell aufrufen, freigegebene Ordner auf einen Blick zu Gesicht bekommen, so ist das alles mit WinBar XP ein Kinderspiel.

Viele Anwender benutzen auch gerne die Funktion zum bequemen Öffnen und Schließen des CD- oder DVD-ROM-Laufwerks. Drei von Ihnen frei belegbare Laufwerke können von WinBar XP 2008 angesteuert werden, sodass zum Beispiel virtuelle Laufwerke nicht automatisch eingebunden werden. Dies ist besonders von Vorteil, wenn der Rechner so ungünstig steht, dass man schwer an das Laufwerk herankommt.

Für viele Optionen steht eine Tastenkombination zur Verfügung, sodass alles noch besser zu bedienen ist. Sie können diese Hotkeys nach Ihren Wünschen frei konfigurieren.

Sie können beliebig viele "Eigene Programme" in das Menü von WinBar XP 2008 aufnehmen. Diese Verknüpfungen / Links werden dynamisch zur Laufzeit eingebunden und können individuell eingestellt werden. Somit hat das Programm die Funktion einer zweiten (Mini-)Startleiste. Diese Programme können auch über eine selbst belegbare Tastenkombination aufgerufen werden.

Winbar XP herunterladen

KB4Forum v. 2.2

KB4Forum ist ein vorbildhaftes Konvertierungstool für Kampfberichte aus dem Onlinespiel Ogame. Es präsentiert sich in einer gut aufgeräumten und strukturierten Oberfläche. Das Programm kürzt und formatiert diese Kampfberichte in eine gut leserliche Form, die dann - zum Beispiel überschaubar - in Foren gepostet werden können.

KB4Forum - Programm

Dabei lassen sich verschiedene Optionen in einem übersichtlichen Menü einstellen, wie die Konvertierung ablaufen soll. So können beispielsweise Koordinaten und Techniklevel entfernt und verschiedene Schifftypen beliebig und unterschiedlich eingefärbt werden. Weiterhin gibt es unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten zur Präsentation in Foren. Verschiedene Kürzungsverfahren erlauben die Konfiguration des Detailfülle der Berichte.

Alle Einstellungen lassen sich leicht und schnell bedienen und sind für jeden Benutzer einfach zu verstehen. Egal ob für den durchschnittlichen User oder den KB-Profi, dieses Tools stellt jeden zufrieden!

Ein Feature erlaubt die automatische Erstellung lustiger Smiles für KBs, um diese optisch ein wenig aufzupeppen und ansprechender zu gestalten. Zusätzlich zu den schon vorgegeben Smiles können auch eigene definiert und benutzt werden.

Auch AKS-Kampfberichte und die neuen Schlachtkreuzer werden bei den Konvertierung unterstützt, was eine Seltenheit unter diesen Tools ist. Somit wird das Tool für Angriffe im Verband notwendig, wenn man nicht aufwändig alle Daten per Hand einfärben möchte.

Das Programm unterstützt PhpBB- sowie Rapitforen und Messenger. Die Kürzung im "Messenger-Modus" ist ideal zum Verschicken mit Hilfe Chat-Programmen und zum Speichern.

Das Programm liegt in einer Zip-Datei vor. Nach dem Herunterladen muss diese nur in einen beliebigen Ordner entpackt werden. Dann kann der Spaß beginnen.

Das Tool ist sicherlich das beste Konvertierungsprogramm für Kampfberichte von Ogame. Genießen auch Sie den Luxus vom automatischen Konvertieren von Kampfberichten und lassen Sie das Umändern von Hand in Foren hinter sich. Es lohnt sich sicher!

KB4Forum herunterladen

KB4Forum - RPG Edition

Zu unserem KB4Forum V2.2 gesellt sich mit KB4Forum - RPG-Edition ein kleiner Bruder. Dieses Tool erweitert die Funktionen von KB4Forum V2.2 um die Möglichkeit, KBs durch eine Textvorlage zu jagen.

Ihr könnt euch also ab sofort mit dieser RPG-Edition eigene Textvorlagen erstellen und diese in KB4Forum - RPG-Edition laden. Eure Kampfberichte werden ausgewertet und in die Textvorlagen eingepflegt. So könnt Ihr eure eigenen Ideen in eure Kampfberichte einfließen lassen und müsst nicht für jeden KB eine neue RPG-Story erfinden.

Natürlich eignet sich KB4Forum - RPG-Edition nicht nur für RPG-Storys. Ihr könnt auch einfach das Design eurer KBs auf Eure Wünsche zuschneiden! Wenn Euch die KBs von KB4Forum V2.2 nicht mehr gefallen oder Ihr die KBs anders formatiert haben wollt, dann nutzt einfach die RPG-Edition und definiert eine eigene Textvorlage für Euer Design!

KB4Forum RPG-Edition herunterladen

GreatD Tools-Suite v. 0.9.0.80

Ein sehr nützliches Programm, das diverse Tools für den Gebrauch rund um Ogame enthält.

Funktionsumfang

  • Berechnung der benötigten Sats für Gravitation unter berücksichtigung der Planitempeatur und der vorhandenen Energie, sowie Berechnung der benötigten Bauzeit und Rohstoffe
  • Berechnung der idealen Startzeit um eine Flotte abzufangen
  • Reichweitenberechner für IPRaks/SensorPhalanx
  • Berechnung der Savezeiten, damit eine Fleet zu vorgegebenem Datum und Uhrzeit wieder zurück ist
  • Berechnung der benötigten Zeit für Produktion bestimmter Rohstoffmengen unter berücksichtigung von vorhandenen Res
  • TradeIt: Berechnet die zu erhaltenen Res, für einen Handel bei bestimmtem Kurs
  • Berechnung der benötigten Anzahl von Schiffen bei vorgegebenem Schiffstyp und Resmenge
  • AllyPageStyler zur Gestaltung der Allianzseite
  • GetStats um die Ogamestatistiken vorteilhaft zu Verwalten
  • und viele weitere nützliche Tools...

GreatD Tools-Suite herunterladen

QuickCuts v. 1.0

QuickCuts ist ein weiteres Programm vom Team Antares, das den Alltag mit Windows erleichtert.

QuickCuts hat die Funktion einer Art SideBar oder Linkliste, ähnlich wie die Officeleiste für Windows, mit der man schnell und leicht Zugriff auf alle Programme und Dateien hat. Dazu fügt man die gewünschten Programme, Dateien o.Ä. ohne viel Aufwand in die Leiste von QuickCuts hinzu und kann sie nun auf einfachste Weise mit einem Klick starten.

Damit das ganze auch übersichtlich dargestellt wird, stehen verschiedene Optionen zu Verfügung. Man kann jeden Button bzw. jede verknüpfung individuell konfigurieren, indem man zum Beispiel verschiedene Farben verwendet. Außerdem kann man mehrere Spalten mit Verknüpfungen anlegen und zwischen den einzelnen Verknüpfungen auch Separatoren zur besseren Übersicht einfügen.

QuickCuts ist besonders sinnvoll, um den Desktop aufzuräumen und trotzdem noch schnellen Zugriff auf die wichtigen Dokumente zu haben. Einmal in das Menü von QuickCuts aufgenommen, benötigen Sie keine extra Verknüpfungen mehr auf dem Desktop.

Das Programm benötigt auch keine Installation. Laden Sie sich einfach das Zip-Archiv herunter und entpacken Sie es in einen Ordner Ihrer Wahl. Beim ersten Start legt QuickCuts dann eine Ini-Datei in dem verzeichnis an, indem die Einstellungen gespeichert werden. In der Registry werden keine Einträge gespeichert.

Alles in allem ist QuickCuts ein kleines und nützliches Tool, das auf keinem Rechner fehlen sollte.

Quickcuts herunterladen

Hilfe

In dieser Rubrik finden Sie Hilfestellungen zu unseren Programmen. Unsere Programme sind alle sehr benutezrfreundlich aufgebaut, sodass ein Bedienen ohne Hilfe kein Problem sein sollte. Haben Sie doch eine offene Frage, werden Sie bestimmt an dieser Stelle fündig. Da wir unsere Programme nicht mehr aktiv weiterentwickeln, können wir leider keine weitere Hilfe dazu anbieten.

WinBar XP - Computer ausschalten

Hier gibt befindet sich der ursprüngliche Funktionsumfang von WinBar XP. Sie können damit alle Startoptionen von Windows komfortabel und schnell auswählen.

WinBar XP - Zeitpunkt für Startoptionen

Mit Zeitverzögerung Dadurch können Sie gewünschte Startoptionen an einem bestimmten Zeitpunkt ausführen lassen. Sie starten einen Countdown, der natürlich auch wieder abgebrochen werden kann. Haben Sie den Countdown gestartet, verändert sich das Menü von WinBar XP, sodass die Möglichkeit für einen Countdown-Abbruch bereitsteht.

WinBar XP - Mit Zeitverzögerung

Wollen Sie, dass ein bestimmtes Programm oder Script beim Herunterfahren, Neustarten o.Ä. ausgeführt wird, können Sie dies unter Einstellungen und ScriptRun festlegen.

Unter Einstellungen im Konfigurationsprogramm können Sie auch aktivieren, dass ein Info-Dialog angezeigt wird, sofern WinBar XP den PC herunterfahren, neustarten oder abmelden soll. Dies ist sehr nützlich, falls Sie wichtige Dateien geöffnet haben und ausversehen einen Hotkey zu den oben genannten Funktionen betätigen. Es erscheint dann folgender Dialog, mit dem Sie die Möglichkeit haben, die Aktion abzubrechen.

WinBar XP - Einstellungen

Im Netzwerk Mit dieser Funktion können Sie die gleichen Startoptionen, die Sie lokal an Ihrem PC ausführen können, an einem Computer im Netzwerk verwenden.

WinBar XP - Über das Netzwerk herunterfahren

Im angezeigten Diloag müssen einige Felder ausgefüllt werden.

Name des Computers im Netzwerk Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, muss hier der Computername des anzusteuernden PCs angegeben werden.

In der Rubrik Benutzerdaten werden die Benutzerangaben eingegeben, um sich am Zielpc zu authentifizieren. Sie können die Startoptionen an einem Netzwerk-PC nur verwenden, wenn Sie die nötigen Rechte besitzen. Geben Sie einfach in die Felder den Benutzernamen, Ihr Passwort und - falls vorhanden - die Domäne ein.

Wenn Sie wollen, dass eine Nachricht vor der auszuführenden Aktion angezeigt wird, geben Sie diese im Feld unter Anzuzeigende Nachricht ein.

Als Aktionen stehen Ihnen Herunterfahren, Neustarten oder Abbrechen der zuvor ausgeführten Aktion zur Auswahl. Setzen Sie ein Häkchen vor Programme beenden, versucht WinBar XP alle laufenden Programm vorher zu schließen.

Als Letztes besteht die Möglichkeit, den Ziel-PC Zeitversetzt herunterzufahren oder neuzustarten.

Mit einem Klick auf Ausführen starten Sie die Prozedur.

WinBar XP - Menüpunkt Winbar XP

Der Menüpunkt WinBar XP 2007 beinhaltet Infos und die Möglichkeit, die Einstellungen für das Programm zu ändern.

Einstellungen Ruft das Konfigurationsprogramm Config auf, mit dem Sie die Einstellungen für WinBar XP verändern und das Programm individuell anpassen können.

Info über Winbar XP Ruft den Info-Dialog für das Programm auf.

Spenden-Infoseite Mit einem Klick darauf gelangen Sie zur Infowebseite zum Thema "Spenden" vom Team Antares. Wir würden uns über einen aufmerksamen Besuch freuen.

Spenden via Paypal Wählen Sie diesen Menüpunkt gelangen Sie direkt zum Service "Paypal". Hiermit können Sie auch eine Spende an uns übermitteln.

Hilfe / FAQ Damit gelangen Sie zu dieser FAQ-Seite.

Homepage Hiermit rufen Sie die Webseite vom Team Antares auf.

WinBar XP - CD-/DVD-Laufwerke öffnen

Durch diese Funktion können Sie einfach ihr CD / DVD-Laufwerk öffnen. Je nach Belegung und Anzahl der Laufwerke, weicht das Menü von der obigen Abbildung ab. Konfigurieren können Sie die Anzeige und die Ansteuerung der Laufwerke durch WinBar XP 2007 über "WinBar XP 2007" -> "Einstellungen" -> "CD- / DVD-Laufwerk". Wenn Sie noch kein Laufwerk eingestellt haben, befindet sich hier automatisch ein Unterpunkt zur Einstellungsseite, auf der Sie die Laufwerke konfigurieren können.

WinBar XP - Standardprogramme

Beim Aufklappen des Untermenüs sehen Sie eine Auswahl an Programmen von Windows, die Sie aufrufen können. So erreichen Sie zum Beispiel schnell die Eingabeaufforderung (Command) oder den Taschenrechner.

WinBar XP - Systemtools

Autostart konfigurieren Ruft das Programm "MSConfig" auf. Damit kann man alle Programme und Dienste verwalten, die beim Systemstart automatisch mitgeladen werden.

Benutzerkonten verwalten Damit können Sie unter anderem auch Einstellungen für ein automatisches Anmelden an Windows XP vornehmen.

Datenträgerbereinigung Startet die DT-Bereinigung, mit der Sie auf gewünschten Laufwerken nicht mehr benötigte Dateien (temporäre Dateien etc) löschen können.

Defragmentierung Hiermit können Sie Ihre Festplatte bzw. einzelne Partitionen defragmentieren, wodurch eine höhere Leistungsfähigkeit erzielt wird.

Direct X Info Hier erfahren Sie viele Dinge über Ihrem PC, wie zum Bespiel die installierte Direct X Version oder die Hardwarekonfiguration.

IP Konfiguration Ruft "IPConfig /all" auf und zeigt das Ergebnis in der Konsole an.

Remotedesktopverbindung Damit können Sie Verbindungen zu anderen Computern herstellen und die "fernsteuern".

Services konfigurieren Hier kommen Sie zu "Systemsetuerung => Dienste". Damit ist es möglich, alle Dienste, die auf Ihrem PC zur Verfügung stehen, zu verwalten.

Systemmonitor Der Systemmonitor zeigt verschiedene Parameter Ihres Computers (z.B. die CPU-Auslastung) in Echtzeit an.

Systemsteurung Ruft die Systemsteuerung zur Verwaltung des Computers auf.

WinBar XP - Einstellungen für CD-/DVD-Laufwerke

Dieser Dialog bietet Ihnen an, die Konfiguration und Verwaltung der CD-/DVD-Laufwerke Ihres PCs zu ändern. Wenn Sie möchten, dass WinBar XP Ihre Laufwerke im Menüpunkt CD- / DVD-Laufwerk anzeigt oder Sie diese per Hotkey ansteuern wollen, wählen Sie hier einfach Ihre Laufwerke aus und klicken auf Übernehmen. Der Vorteil an der neuen Einstellungsmöglichkeit ist, dass nun virtuelle Laufwerke ausgeschlossen und selbst entschieden werden kann, welche Laufwerke verwendet werden sollen.

WinBar XP - Einstellungen

Unter Einstellungen kann der Benutzer wählen, ob WinBar XP automatisch beim Systemstart von Windows mitgestartet wird. Die empfohlene Einstellung ist aktiviert, da nur so die Funktionen von WinBar XP zur Verfügung stehen.

Unter Sicherheitsabfrage anzeigen vor dem können Sie für die einzelnen Startoptionen festlegen, ob ein Hinweisdialog (siehe unten) vor dem jeweiligen Ausführen dieser Aktionen angezeigt werden soll. Die Einstellungen werden automatisch übernommen. (Beim Setzen oder Entfernen der Häkchen sind sie bereits gespeichert.)

WinBar XP - Nach Update suchen

Ein Klick auf die Schaltfläche Nach Update suchen ermöglicht WinBar XP im Internet nach einer neuen Version zu suchen. Dafür wird eine aktive Internetverbindung benötigt. Gibt es eine neue Version können Sie auf Team Antares Webseite klicken, um auf unsere Homepage zu gelangen. Hier steht dann die neue Version zur Verfügung.

WinBar XP - Einstellungen für Tastaturkürzel

Hier haben Sie können Sie die Tasturkürzel (engl. "HotKeys) für WinBar XP konfigurieren. Zu jeder Funktion (Funktion bezeichnet die Aktion, die beim Drücken des Hotkeys ausgeführt wird) gehören zwei Einstellungsmöglichkeiten. Unter aktiv können Sie den Hotkey je nach Gebrauch de- /aktivieren. Unter Tastenkombination wird der Hotkey selbst definiert. Er besteht immer aus der Windows-Taste (zwischen "Alt" und "Strg" oder "Alt Gr"und "Kontextmenü") und einem zusätzlichen Buchstaben. Bei der Auswahl existiert eine Beschränkung auf Buchstaben. Sonderzeichen und Zahlen können nicht als Tastenkombination verwendet werden.

Haben Sie einen Hotkeys doppelt definiert oder benutzen Sie ihn schon bei Ihrem "Eigenen Programmen" wird eine Fehlermeldung ausgegeben.

Hinweis: Standardmäßig existieren von Windows aus schon einige Hotkeys. (Zum Beispiel "Windows-Taste" + "R") Damit es keine Komplikationen damit gibt, sollten Sie vor einer neuen, eigenen Vergabe der Hotkeys ausprobieren, ob der Hotkey schon vergeben ist. Die Standardeinstellungen von WinBar XP funktionieren alle ohne Komplikationen.

Sie finden im Menü von WinBar XP 2007 einen Punkt mit dem Namen Eigene Programme. Hier haben Sie die Möglichkeit, beliebig viele Programme in das Menü von WinBar XP einzubinden.

Dazu rufen Sie die Einstellungen auf und klicken auf die Registerkarte Programme.

WinBar XP - Eigene Programme

Hier können Sie für jeden Eintrag einen Namen und ein zu startendes Programm angeben. Auf der linken Seite des Dialogs finden Sie die vorhandenen Einträge.

Einen neuen Eintrag hinzufügen
Klicken Sie auf Neues Element hinzufügen. Ist Programm ausgewählt, tragen Sie nun auf der rechten Seite den Namen und den Pfad zum Programm ein. Hinter Name geben Sie eine Beschreibung für das Programm an. Diese ist dann im Menü von WinBar XP zu sehen. Die Eingabe ist auf 25 Zeichen begrenzt, damit das Menü nicht zu breit wird. Für die Auswahl des Pfades können Sie alternativ auch auf Durchsuchen... klicken.

Wollen Sie ein Trennzeichen hinzufügen, klicken Sie Separator an.

Um die Einstellungen zu speichern, klicken zum Schluss auf Übernehmen.

Die Programme stehen sofort im Menü zur Auswahl bereit.

Programme sortieren
Die Buttons ^ und v verschieben den aktuell ausgewählten Eintrag jeweils um eine Position nach oben / unten.

WinBar XP - Einstellungen für Eigene Programme

Beachten Sie, dass alle Felder (Name und Pfad) einen Eintrag enthalten müssen, um die Einstellungen zu übernehmen. Ist dies nicht der Fall, gibt WinBar XP eine Fehlermeldung aus. Eine weitere Fehlermeldung gibt es, wenn ein Hotkeys bereits definiert wurde. Geben Sie dann bitte einen anderen ein oder lassen Sie das Feld leer.

WinBar XP - ScriptRun

In den Einstellungen haben Sie in der Rubrik ScriptRun die Möglichkeit, Programme, Scripte und Befehle / Kommandos festzulegen, die beim Herunterfahren, Neustarten, Sperren, usw. ausgeführt werden. Klicken Sie dazu auf ... im Bereich Neuen Eintrag hinzufügen und wählen Sie anschließend ein Programm aus oder tragen Sie den Pfad des auszuführenden Programms oder den gewünschten Befehl direkt in das Feld ein. Nach einem Klick auf Übernehmen wird ihre Auswahl sofort gespeichert.

Im Bereich Vorhandene Einträge sehen Sie alle bisher hinzugefügten Einträge. Dort können Sie mit Hilfe der Pfeilbuttons an der rechten Seite die Reihenfolge ändern oder mit einem Klick auf Entfernen den aktuell gewählten Eintrag löschen.

Techs entfernen:
Entfernt Technikdaten (Waffen-%, Schild-%, Hüllen-%) komplett aus dem KB. Dies ist Vorraussetzung, um einen KB im OGame-Forum posten zu dürfen!
Empfehlung: Aktiv

KB einfärben:
Aktiviert die Färbefunktion. Schiffe, Verteidigungsanlagen und weitere wichtige Kampfberichtteile werden entsprechend der Einstellungen eingefärbt. Dies steigert den Lesekomfort eines KBs enorm.
Empfehlung: Aktiv

KB in Quote-Tags:
Fügt am Anfang und am Ende die entsprechenden Zitatbefehle ein. Der KB wird daraufhin im Forum wie ein Zitat angezeigt und ist somit deutlicher vom restlichen Posttext getrennt.
Empfehlung: Aktiv

ausrichten (left/center/right):
Fügt am Anfang und am Ende die ensprechenden Formatierungsbefehle ein. Der KB wird daraufhin im Forum entsprechend ausgerichtet. Diese Funktion wird jedoch von vielen Foren nicht (oder nicht vollständig) unterstützt.
Empfehlung: Nicht aktiv

Kürztext:
Fügt zwischen der ersten und der letzten Runde des KBs einen beliebigen Text ein. Dieser Text ersetzt die übrigen Kampfrunden. Diese Funktion ist immer aktiv, nur der Text ist veränderlich.

Optionen speichern:
Speichert alle Optionen aus 'Allgemeine Optionen', 'Typenanzeige', 'Koords', 'Kürzen' und 'Koords -> Smilie', sowie die Einstellung bezüglich der Forenart (bbcode oder rapitforum). Farbänderung werden nicht gespeichert! Werden Einstellungen geändert ohne sie zu speichern, so sind diese für die nächsten Konvertierungen solange aktiv, bis das Programm beendet wird. Bei einem Programmneustart werden dann die zuletzt gespeicherten Optionen geladen.

Farben

Objekt:
Um die Farbeinstellungen für ein KB-Objekt zu ändern muss dieses hier ausgewählt werden.

bbcode / rapitforum:
Beide Forentypen stellen Farbdaten unterschiedlich dar. Diese Option passt die Darstellung der Farben für die beiden Forentypen entsprechend an.

Hex wählen / Farbcode eintragen:
Die Farbcodes für das ausgewählte Objekt können hier eingetragen werden. Für BBCode-Foren werden Hexwerte (z.B. '#000000' für Schwarz) benötigt. Über 'Wählen' öffnet sich ein Menü zur komfortablen Farbauswahl.
Rapitforen setzen hingegen auf Farbnamen, die von Hand eingetragen werden müssen.

Farbe speichern:
Ist das Objekt ausgewählt und die Farbe eingestellt muss diese noch gespeichert werden. Mit einem Klick auf 'Farbe speichern' ist dies geschehen. Künftig wird das Objekt entsprechend eingefärbt.

Standard:
Stellt die Standardeinstellungen für den gewählten Forentyp her. Wenn dazu der Forentyp geändert werden muss ist zusätzlich ein Klick auf 'Optionen speichern' erforderlich!

Typenanzeige:

Nebeneinander:
Einheitenkonvertierung: Anzahl Typ, Anzahl Typ, ...
Beispiel:
1174 Kl.Trans, 513 Gr.Trans, ...

Old-School:
Einheitenkonvertierung: Wie im KB - Anzahl unter Typ
Beispiel:
Kl.Trans Gr.Trans L.Jäger ...
1174 513 5282 ...

Untereinander:
Einheitenkonvertierung: Anzahl Typ (neue Zeile) Anzahl Typ
Beispiel:
1174 Kl.Trans
513 Gr.Trans
...

Koords

(1:1:1):
Koordinaten werden im Klartext wie im KB ausgegeben. Achtung: Posten von Koordinaten ist in einigen Foren (z.B. OGame-Forum) streng untersagt!

(x:x:x):
Koordinaten werden unkenntlich gemacht. Im KB erscheint stattdessen '(x:xxx:xx)'.

():
Koordinaten werden komplett entfernt. Im KB erscheint nur noch '()'.

( ):
Koordinaten werden durch die ausgewählten Smilies ersetzt. Sobald man diese Option aktiviert öffnet sich das Smiliemenü.

Kürzen

normal:
Erste und letzte Runde eines Kampfes wird ausgegeben. Die dazwischenliegenden Runden werden durch den Kürztext ersetzt. Anschließend werden Beute, Verluste, Trümmerfeldgröße und Mondchancen/-entstehung eingefügt.

extrem:
Alle Kampfrunden werden ersatzlos entfernt. Es werden nur die abschließenden Daten (Beute, Verluste, Trümmerfeldgröße, Mondchancen/-entstehung) behandelt und ausgegeben.

Koords -> Smilie

[img] [/img]:
Aktiviert oder deaktiviert das automatische Einfügen von IMG-Tags vor und hinter dem Inhalt der Eingabebox. Werden eigene Smilies definiert, ist diese Option zu aktivieren. In der Eingabebox darunter ist zudem die URL zu dem Smilie einzutragen. Analog kann man diese Option auch deaktiviert lassen und die IMG-Tags selbst mit in die Eingabebox schreiben.

Diese Option ermöglicht es auch, die Koordinaten der KB-Teilnehmer mit Allianznamen oder Kriegsparteinamen zu ersetzen. Entsprechend ist die IMG-Automatisierung abzuschalten und der gewünschte Text in die Box einzutragen!

Smilieauswahl:
Es stehen unter den Smilies im Programm zwei Reihen von Auswahlknöpfen zur Verfügung. Es ist jeweils für Angreifer und Verteidiger ein Smilie oder eine der beiden möglichen Eingabeboxen auszuwählen.

Im einen Kampfbericht an KB4Forum zu übergeben, ist der gesamte Bericht aus dem OGame-Account heraus zu kopieren. Dazu klickt man den Kampfbericht an, worauf sich dieser in einem Browserfenster öffnet. Anschließend klickt man mit der rechten Maustaste und wählt 'Alles markieren' und 'Kopieren'.

Anschließend wechselt man in das Programmfenster von KB4Forum und klickt auf den 'Einfügen'-Button. Der KB ist nun für KB4Forum verwendbar. Sobald alle Optionen für die gewünschte Umwandlung ausgewählt wurden klickt man auf 'Bearbeiten & Kopieren'. Der KB wird entsprechend der Wünsche konvertiert und sofort wieder in die Zwischenablage kopiert.

Nach einem Wechsel zu dem Forum in dem der KB gepostet werden soll, wird der konvertierte Bericht einfach beim schreiben des Posts mit Rechtsklick und 'Einfügen' in den Post eingetragen.

Schaltflächen:

Einfügen:
Fügt den kopierten Kampfbericht aus dem Zwischenspeicher in KB4Forum ein.

Bearbeiten & Kopieren:
Aktiviert die Konvertierung und kopiert das Ergebnis anschließend sofort in den Zwischenspeicher. Der Bericht kann somit umgehend im Forum gepostet werden. Vorab kann man den fertigen KB im Feld über den Schaltflächen begutachten.

Löschen:
Löscht den vorhandene Kampfberichtdaten. Diese Schaltfläche sollte benutzt werden, falls es Probleme gibt, wenn mehrere KBs nacheinander konvertiert werden.

Über KB4Forum:
Öffnet ein Dialogfenster mit Daten zum Programm und zum Autor.

Beenden:
Schließt das Programm. Optionsänderungen werden dabei nicht gespeichert!

Optionen:
Öffnet den Optionsbereicht, in dem dann alle Einstellungen vorgenommen werden können.

Auszeichnungen

Hier finden Sie Auszeichnungen und Kritiken zu unseren Programmen. Wir danken allen, die zu dieser positiven Resonanz beigetragen haben und hoffen, dass wir auch weiterhin Ihre Ansprüche zu Ihrer Zufriedenheit erfüllen können!

WinBar XP

Zd-Net.de

So ist WinBar XP für jeden PC-Nutzer ein nützliches Tool ohne Ballast, was uneingeschränkt empfehlenswert ist, da viele oft genutze Vorgänge so über das kleines Icon schnell zugänglich gemacht werden.

5 von 5 Punkten durch die Redaktion

Zd-Net Tages-Tipp

98% empfehlenswert durch mehr als 500 Besucherstimmen

Freeware.de

6 von 6 Sternen durch die Besucher

Winload.de

Note 1,1 durch die Besucher

Note 1,0 durch Rezensionen

PC-Freunde.de

99% sehr gut durch die Besucher

PC-Welt.de

Note für Preis/Leistung: 1.0

Note für Handhabung: 1.0

Note für Funktionalität: 1.0

KB4Forum

Freeware.de

6 von 6 Sternen durch die Besucher

Über uns

Das Team Antares war ursprünglich ein Zusammenschluss von engagierten Schülern, die sich leidenschaftlich in der Programmierung erprobten. C++ (und das DirectX SDK für Spiele) und Delphi waren unsere erste Wahl. Seit 2004 entwickelten wir hauptsächlich Freeware und kleine Programme in unserer Freizeit, die im Alltag die Benutzung des Computers erleichterten.

Auch kleine Spiele und für den privaten Bereich etwas größere Prestigeobjekte wurden von uns entwickelt. Kleine hilfreiche Werkzeuge für Onlinespiele gehörten auch zu dem Repertoire.

Während ein Großteil der ursprünglichen Schüler mit einem Informatikstudium oder einer verwandten Richtung begann, änderte sich die Entwicklungsrichtung und wir fokussierten uns mehr auf die Webentwicklung mittels PHP und auf mobile Anwendungsentwicklung. Unsere Arbeit neben dem Studium bestand meist aus der Webseitenerstellung, dem Aufsetzen, Warten und Instandhalten von Content-Management-Systemen sowie die Entwicklung von Verwaltungsprogrammen auf Internetbasis. In Hochschulen wurden wir für die Verwaltung von eLearning-Lösungen wie Moodle und die Fortbildung der Studenten und Dozenten eingesetzt.

Diese Tätigkeiten verfolgen wir noch immer, wobei wir aus früheren Zeiten ein Netzwerk aus Interessierten und versierten Gleichgesinnten aufgebaut haben, sodass wir quasi für jedes Problem und jedes gewünschte Projekt den richtigen Ansprechpartner kennen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie und Ihre Ideen näher kennenzulernen.

Heiko Mitschke
Gründer, Leiter, Programmierer (C++ & PHP)

Dominik Krienelke
Gründer, Programmierer (C++)

Sascha Weicht

Programmierer (Delphi)

Jens Aßlinger
Grafiker 2D / 3D

Kontakt

Sollten Sie Fragen zur Webseite haben oder Kontakt aufnehmen wollen, finden Sie rechts die Kontaktdaten.

Unter dem Namen "Team Antares" gibt es keine weiteren Entwicklungen. Als Dienstleistungen bieten wir Ihnen unter dem Namen Mitschke IT-Dienstleistungen die professionelle Erstellung von Webseiten an.

Sollten Sie Interesse an der Erstellung einer Webseite haben, nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite von Mitschke IT-Dienstleistungen

Ihr Ansprechpartner
Heiko Mitschke

Anschrift
Bendixenstraße 14
24106 Kiel

Telefon



E-Mail
  

Webseite
www.mitschke-it.de